• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    93 Tage jagt Neuseeland schon Billy the Hunted One

    Seit gut drei Monaten jagt die Neuseeländische Polizei nun schon den Kleinkriminellen Billy Stewart ohne Erfolg. Billy hat mittlerweile schon eine kleine Fangemeinschaft in Neuseeland, sogar T-Shirts und einen Song wurde ihm gewidmet. So wie die Legende Robin Hood aus England, der die Reichen bestahl und die Armen beschenkte, ist Billy Stewart aus Neuseeland nicht. Ihm fehlt dieser Gedanke des Umverteilens.

    Mit einem Einbruch in eine Küche eines Farmers in Canterbury. Nach dem Billy Stewart sich über der Fleischbällchen des Farmers bemächtigt hatte, ritze er in einen Tisch „Danke, von Billy the Hunted One“ was ihm seinen Spitznamen einbrachte. Auf seiner Flucht durch Neuseeland gehören zu seiner Beute neben Essen auch Autos und Drogen, den der 47-jährige Billy ist drogenabhängig.

    Die Polizei die den Flüchtigen versucht seit 93 Tagen zu fangen, ist langsam von dem Rummel in Neuseeland um Billy Stewart genervt. Jedoch entkam er den Behörden immer wieder durch Polizeiabsperrungen und sogar Hubschraubern wich er geschickt aus. Auf seiner Flucht werden ihm von seiner Fangemeinschaft die Daumen gedrückt, während die Polizisten den als ungekämmt, unrasiert und ungepflegt beschriebenen Räuber gerne zeitig fassen wollen.

    19. Mai 2009 10:54 posted by Oliver Heringhaus

    Leave a Reply