• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Brutzeit der Kakapos beginnt

    kokopo1 Brutzeit der Kakapos beginnt

    Der Kakapo ist mit seinem grünlichen Gefieder gut im Laub getarnt. Foto: Mnolf | Lizenz: GNU-Lizenz für freie Dokumentation.

    Über Coldfish Island vor der neuseeländischen Küste kündigt ein “Bumm, bumm” die Brutzeit der moosgrünen und flugunfähigen Kakapos an. Lange haben sich nicht mehr so viele Kakapo-Weibchen gepaart wie dieses Jahr, dies könnte 2009 zum erfolgreichsten Brutjahr der Kakapos seit den letzten Jahrzehnten machen. Dies freut vor allem die Mitarbeiter des Kakapo-Schutzprogrammes der neuseeländischen Naturschutzbehörde.

    Nur wenige der Kakapos konnten die Maori, Europaer und vor allem die eingeschleppten Raubtiere überleben. Ein Tiefpunkt der auch Eulenpapagei genannten Art war 1977, damals waren grade mal noch 18 Kakapo-Männchen auf der Südinsel Neuseelands bekannt. Im selben Jahr konnten Ornithologen jedoch noch einige Kakapos auf Steward Island finden, darunter wenige Weibchen.

    kokopo2 Brutzeit der Kakapos beginnt

    Portrait eines Kakapos, Gesichtsschleier und Schnabelborsten sind gut sichtbar. Foto: Mnolf | Lizenz: GNU-Lizenz für freie Dokumentation.

    Mit Hilfe dieser Kakapos konnte ein Fundament für ein Schutzprogramm gestartet werden. Anfangs mit wenig Erfolg gesegnet, überlebten nur weniger der jungen Kakapos.

    Nicht jedes Jahr und nur wenn die Rimu-Bäume besonders viele Früchte tragen, die Hauptnahrung der Jungtiere, brüten die Kakapos.

    1995 gelang dann endlich die erfolgreiche Aufzucht  der Kakapo Jungtiere. Seit einigen Jahren werden daher die Jungtiere zusätzlich gefüttert. In einzelnen speziellen Notfällen übernehmen zudem Mitarbeiter des Schutzprogrammes die Küken von Hand auf, auch die Nester von freiwilligen Helfern beschütz werden.
    Der Erfolg lässt sich sehen, mittlerweile sind 28 Küken geschlüpft und neun weitere Eier befruchtet. Seit 30 Jahren konnte die Anzahl der Kakapos erstmals wieder über die 100 Tiere ansteigen.

    17. April 2009 12:14 posted by Oliver Heringhaus

    Leave a Reply