• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Flower Power mal anders: Floristin fälscht Maps-Einträge der Konkurrenz

    Google Maps ist eine Möglichkeit sich im Internet anzeigen zu lassen, wo denn der nächste Blumenladen ist. Das ist eine sehr praktische Sache.

    Nun hat eine Floristen, deren Laden nicht so gut lief, kurzerhand die Einträge der Blumenläden der Konkurrenz gefälscht. Google positioniert die Google Maps Einträge (da ist ein Blumenladen) selbst aus gesammelten Daten. Gibt aber über einen “Bearbeiten” Button jedem die Möglichkeit diese Einträge zu ändern.

    Eigentlich ist das dazu gedacht die Einträge immer auf dem Laufenden zu halten. Wenn ein Laden umzieht kann jemand, dem das auffällt, die Adresse ändern. Wechselt der Besitzer dann ändert sich vielleicht auch der Name usw. Eigentlich sollen das auch nur die Besitzer der Läden machen. Ändern kann die Einträge jeder. Man muss man sich dafür  nur bei Google anmelden. Ohne Anmeldung keine Änderungen.

    Zurück zur Floristin aus Napier, Neuseeland. Sie hat sich die Einträge der Konkurrenz vorgenommen und Telefonnummern, Namen des Floristen, usw. geändert. Nur wenig aber genug, so dass die Konkurrenz einen Kundenrückgang verzeichnete.

    Die Floristin wurde gefasst. Ihr drohen nun bis zu 7 Jahren Haft.

    Hier der Link zum Artikel: http://www.basicthinking.de/blog/2009/12/11/flower-power-mal-anders-floristin-faelscht-maps-eintraege-der-konkurrenz/

    16. Dezember 2009 03:16 posted by Elke Boevers

    Leave a Reply