• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Flugkosten sparen mit abenteuerlichen Flugbuchungen

    Zum Thema Tipps, wie man mit recht seltsamen Buchungen Flugkosten sparen kann hat Airline-Bewertungen.eu einen Artikel aus der schweizer Zeitung “Sonntag” zusammengefasst.

    Der Artikel zeigt ein Beispiel der Swiss Airline, dass aber auf andere Fuggesellschaften übertragbar ist.
    Gespart wird so am Beispiel von  Zürich nach Dubai – und zurück :
    Man bucht zwei Tickets, wobei man das erste fuer  etwa 132 Euro von Zürich nach Warschau bucht. Mit dem zweiten fliegt man fuer rund 383 Euro von Warschau zurück nach Zürich und dann weiter nach Dubai mit dem gleichen Flugzeug, dass man genommen haette, wenn man nicht einmal nach Warschau und zurück geflogen waere sondern direkt von  Zürich nach Dubai fliegen wuerde.
    Der Flug nach Warschau kostet 132 Euro, der Flug Warschau – Zürich – Dubai 383 Euro = 515 Euro. Der Direktflug von Zürich nach Dubai kostet rund 744 Euro.
    Dadurch, dass man einen Flug nach Warschau und einen Flug von Warschau über Zürich nach Dubai gebucht hat spart man etwa 229 Euro.

    Der Test der Zeitung „Sonntag“ ergab desweiteren, dass Flüge nach Tokio, Hongkong, Johannesburg oder São Paolo zwischen 15 und 25 Prozent billiger sind, wenn man über London, Paris, Warschau oder Frankfurt fliegt.

    Dazu sagte die Swiss-Sprecherin Sonja Ptassek: „Direktflüge sind grundsätzlich komfortabler als Flüge, bei denen man umsteigen muss. Deswegen zielen Netzwerkgesellschaften wie die Swiss darauf ab, auch Flüge mit Anschlussflügen durch günstigere Tarife attraktiv zu gestalten.“
    Leider stand im Artikel nicht ob man den Umwegflug Zürich – Warschau und zurück auch antreten muss, oder ob es reicht die Tickets so zu buchen.
    14. Oktober 2009 07:49 posted by Elke Boevers

    One Response to “Flugkosten sparen mit abenteuerlichen Flugbuchungen”

    1. Vor allem bei One-Way-Flügen ist es oft ein Problem, dass sie fast so teuer sind als Hin-und-Retour. Ich wollte im Januar 09 ein Package inkl. Hotel in Peking buchen und nur das Hotel und den Rückflug in Anspruch nehmen. Dies wäre billiger gewesen als das One-Way-Ticket alleine. Allerdings wurde mir dann mitgeteilt, dass der Rückflug automatisch verfällt, wenn der Hinflug nicht genutzt wird. Schade, denn ich hätte ja nur das Retour-Ticket gebraucht. Wenn man solche „abenteuerlichen“ Buchungen macht, sollte man sich immer vorher erkundigen und auch den Mitarbeitern konkret sagen, was man vor hat. Sonst kann es eine böse Überraschung geben. Obwohl sicherlich jede Fluggesellschaft das anders handhabt.


    Leave a Reply