• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Maori-Frau bricht die Tradition und spendet Niere

    Tamela Brownrigg, eine Maori, hat in Neuseeland ihrem 46-jährigen Freund Roger Garraway eine Niere gespendet – für die Maori mit ihrer Religion und ihrem Glauben eigentlich nicht vereinbar. Die Maori sind der Ansicht, dass sie nach dem Tod wieder als unversehrter Mensch der Mutter Erde entgegen treten sollen. Fehle ein Teil, sei dies entgegen der maorischen Kultur.
    Die Familie der Frau war zuerst dagegen, hat aber nun bei einem Powhiri, einer feierlichen Zeremonie, den Spendenempfänger in die Familie aufgenommen. Die Spenderin wäre froh, wenn sich mehr Maori dazu bereit erklären würden, ihre Organe zu spenden, sagte sie, zumal Nierenleiden und –versagen innerhalb der maorischen Bevölkerungsgruppe ansteigen würden. Der 46-jährige Freund der Frau ist bei einer feierlichen Zeremonie ein Teil der Maorifamilie geworden.

    ® 360° Neuseeland- Das Magazin mit der Rundum-Perspektive für Urlauber, Auswanderer und Professionals

    21. Juli 2008 13:04 posted by Oliver Heringhaus

    Leave a Reply