• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Neuseeland wirbt mit Männerknappheit um Touristen

    In Neuseeland gibt es vielerorts deutlich mehr Frauen als Männer. Besonders dramatisch soll die Lage – so berichtet Spiegel Online -  in der Nähe von Wellington sein: Eine Kampagne von Tourism New Zealand soll das nun ändern – zur Freude der Einwohnerinnen des Inselstaates. Die ungewöhnliche Marketing-Idee richte sich zunächst hauptsächlich an britische Männer.
    Am extremsten sei der Notstand an der Kapiti-Küste nördlich von Wellington, wo es pro 100 Frauen nur 89 Männer gebe. Auch in Napier, Rotorua und Gisborne soll demnach eine signifikante Männerknappheit herrschen. Das ländliche Dörfchen Otorohaga dagegen ist für paarungswillige Herren weniger interessant – dort kommen auf 100 Frauen 134 Männer.
    Laut der britischen Zeitung “The Scotsman” hat kürzlich eine Erhebung gezeigt, dass in der Altersgruppe 20 bis 45 Jahren die Zahl der Frauen um 35.000 höher liegt als die der Männer.

    ® 360° Neuseeland – Das Magazin mit der Rundum-Perspektive für Urlauber, Auswanderer und Professionals

    25. September 2008 15:28 posted by Elke Boevers

    2 Responses to “Neuseeland wirbt mit Männerknappheit um Touristen”

    1. Elke sagt:

      Der Männermangel ist hier an der Kapiti Coast ein Thema, das noch nicht ganz erforscht scheint. Keiner weiss warum es gerade diese Region getroffen hat.

    2. Süni sagt:

      Sogar die Tocher meines Kollegen die im Schüleraustausch für 1 Jahr im Großraum Auckland unterwegs ist erzählt das sie von den Mädchen als “Konkurrenz” betrachtet wird!


    Leave a Reply