• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Possum drinking Game

    Während Norddeutschland mit Kohlfahrten glänzt und auch andere Landesbereiche ihre traditionellen Veranstaltungen haben, bei denen alkoholisches ein zentrales Thema einnimmt, gibt es in Neuseeland das Possum drinking Game.

    Warum Possum?
    Weil man auf einem Baum sitzt.

    Solche Bäume sind daran zu erkennen, dass unter ihnen Glasscherben und Bierflaschen, Erbrochenes und Urin, sowie vom Baum gefallene, angetrunkene Teilnehmer die Grundlage für neue Vegetation bilden. Diese drei Punkte sind auch das, was die neuseeländische Regierung daran nicht so toll findet.

    Die Regeln sind einfach. Man versammelt sich auf dem Baum und jeder muss 24 Bier trinken. Wer vom Baum fällt ist raus. Gewinner ist nicht der mit den schwersten Verletzungen oder Schnittwunden, sondern wer am längsten oben bleibt.

    In Neuseeland ist man sich sicher, dass bald die ersten Possum Drinking Gamers in die “Darwin Award” Liste aufsteigen.

    Darwin Award
    Das ist die jährliche Liste der Personen, die die sich versehentlich selbst töten oder unfruchtbar machen und dabei ein besonderes Maß an Dummheit zeigen. Dahinter steht der Gedanke, dass ein lebensuntüchtiges Individuum seiner Spezies einen Gefallen tut, wenn es die Verbreitung des eigenen Erbguts verhindert. Der Darwin Award wird daher in der Regel posthum verliehen. (Quelle: Wikipedia)

    6. Mai 2012 13:01 posted by Elke Boevers

    Leave a Reply