• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Studieren in Neuseeland

    otago poly campusmerge Studieren in Neuseeland

    Otago Polytechnic

    Die Otago Polytechnic ist die erste neuseeländische Hochschule (Polytechnic), die sich aktiv um Kooperationsvereinbarung für das Studium mit deutschen Hochschulen bemüht, um deutschen Studierenden die Möglichkeit zu geben, kostengünstig in Neuseeland zu studieren.

    Zwei Kooperationsvereinbarungen – mit der Hochschule Harz und mit der Merkur FH – Die ersten  Studenten der Hochschule Harz werden aufgrund eines brandneuen Austauschabkommens an der Otago Polytechnic in Neuseeland studieren. Der Studiengang „Internationales Tourismusmanagement“ der Hochschule Harz schreibt für alle Studierende ein Auslandssemester an einer Partneruniversität vor. In der Vergangenheit wurde das Auslandssemester an Universitäten in USA und Dänemark absolviert. Aufgrund der Bemühungen des Auslandsamt der Hochschule Harz werden nun drei Studierende im Süden Neuseelands weiterstudieren. Darinka Mertsch, Sabrina Witte und Benjamin Brill freuen sich bereits sehr auf die ruhige und gelassene Art der Kiwis, die sie bereits in Wernigerode kennenlernen konnten. Denn Sarah Gauthier der Internationalen Abteilung der Otago Polytechnic war für die Unterzeichnung des Abkommens zwischen den beiden Hochschulen eigens von Neuseeland angereist und hatte dabei auch Zeit für ein Treffen mit Studenten.

    „Neuseeland bietet eine international anerkannte und qualitativ hochwertige Hochschulbildung“, berichtete die gebürtige Kanadierin bei ihrem Besuch in Wernigerode. Die Harz-Studenten sind  davon überzeugt, dass sie der Aufenthalt in Neuseeland in ihrer beruflichen wie persönlichen Entwicklung erheblich weiterbringen wird.  Sie werden neben einem Semester an der Hochschule auch ein 3monatiges Praktikum in einem neuseeländischen Betrieb absolvieren. Den Studienteil ihres Auslandsjahres werden sie in der traditionsreichen Universtitätsstadt Dunedin absolvieren, wo bereits 1869 die erste Universität Neuseelands gegründet wurde. Heute ist Dunedin vor allem für den Ökotourismus von grosser Bedeutung. Jährlich kommen über eine Million Besucher, um Königsalbatrosse, Pinguine und Seelöwen in freier Wildbahn zu beobachten. Für die angehenden Touristiker aus Deutschland ist das Studium in Dunedin daher einfach ideal.

    Bei ihrer Ankunft im Juli wird das Trio persönlich von Sarah Gauthier am Flughafen in Dunedin in Empfang genommen und danach erwartet sie eine umfangreiche Betreuung durch die Auslandsabteilung an der Otago Polytechnic, die auch die Visaanträge und Unterkunftsvermittlung übernimmt. Wie überall hat Qualität seinen Preis: das Studium in Neuseeland kostet internationale Studenten je nach Studienfach etwa € 5.000 im Jahr.  Die Studierenden der Hochschule Harz können ihrem Auslandsaufenthalt jedoch gelassen entgegenblicken: sollten andere Fördermöglichkeiten wie Auslandsbafög nicht bewilligt werden, wird die Otago Polytechnic mit einem Stipendium in die Bresche springen. Diese Regelung wurde unter anderem in der Kooperationsvereinbarung zwischen der Hochschule Harz und der Otago Polytechnic festgeschrieben. Im darauffolgenden Jahr könnten sogar zehn Studenten aus Wernigerode in den Genuss eines Auslandssemesters in Neuseeland gelangen – auch hierfür hat Sarah Gauthier bei ihrem Besuch in Wernigerode grünes Licht signalisiert.

    Weitere Informationen zum Thema Studium in Neuseeland liefert auch das Internetportal www.bildung-in-neuseeland.de

    Weitere Informationen:
    Tina Hartung
    Neuseeland Redaktion
    PO Box 4437
    Christchurch
    T. 0064 3314 9097
    F. 0064 3314 9087
    Kontakt in Deutschland: T. 0173 813 6397

    16. Februar 2009 00:37 posted by Elke Boevers

    Leave a Reply