• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Posts Tagged ‘Rolf Potts’

    Rolf Potts, ein bekannter amerikanischer Reisejournalist und Blogger, ist zurzeit für sein aktuelles Projekt in Queenstown, bei dem er ganz ohne Gepäck die Welt umrundet.

    Der Reporter ist ohne Koffer, Rucksack und sonstige Taschen unterwegs – erlaubt ist nur, was in die 18 Taschen seiner Jacke passt. Darin befinden sich eine Zahnbürste, sein Reisepass, eine Kamera, ein MP3-Player und Kreditkarten. „Ich sehe das als Experiment, wie viel man wirklich braucht“, so der Autor. „Schließlich steigen Gepäck- und Transportkosten rapide an.“

    Die Idee gehe auf einen Kindertraum zurück: „Als Kind habe ich mir nie vorgestellt, was ich einpacken, sondern immer nur was ich machen würde.“ Rolf Potts war noch nie in Neuseeland, obwohl er es, wie er erzählte, bereits seit Jahren als perfektes Reiseziel empfiehlt. Während seiner vier Tage auf der Südinsel freut er sich besonders auf die vielen Adrenalinkicks, die Queenstown zu bieten hat – vom Jetbootfahren bis zum Bungeespringen.

    Neuseeland ist sein letzter Stopp auf seiner zwölf-Länder-Reise, bevor er die Heimreise in die USA antritt.  Potts hat bereits für Conde Nast, den Guardiaan und die New York Times geschrieben. Über seine Erlebnisse, die auch ein Kameramann festhält, schreibt er auf www.rtwblog.com

    Entnommen aus: http://www.360grad-neuseeland.com/index.php?option=com_content&view=article&id=786:reisejournalist-ohne-gepaeck-um-die-welt-zwischenstopp-in-queenstown&catid=40:news&Itemid=27