• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Wege nach Neuseeland

    Nach dem Urlaub beginnt wieder die Antragswelle für die Auswanderug nach Neuseeland. Entweder für 1-2 Jahre oder für immer. Hier sind die verschiedenen Wege nach Neuseeland:
    Skilled Migrant Category
    Dies ist eine Kategorie, die das auswandern nach Neuseeland ermöglicht. Etwa die Hälfte aller Residence-Permit-Anträge werden aufgrund der Skilled Migrant Category genehmigt. Es ist ein System, das Antragsteller je nach Alter, Ausbildung, Berufserfahrung und Chancen auf dem neuseeländischen Arbeitsmarkt mit Punkten bewertet.
    Working Holiday Permit
    Es gibt ein bilaterales Abkommen mit Deutschland, das jungen Deutschen ermöglichen soll, in Neuseeland Urlaub zu machen und währenddessen zu arbeiten. Das Working Holiday Permit hilft nicht beim auswandern nach Neuseeland und es ist auf ein Jahr begrenzt.
    Work Permit aufgrund der Essential Skills Work Policy
    Ein Work Permit ist eine zeitlich befristete Arbeitserlaubnis. Es gibt verschiedene Arten von Work Permits.
    Work to Residence Category
    Die Work to Residence Category hat den Zweck, neuseeländischen Arbeitgebern unter gewissen Voraussetzungen die Möglichkeit zu geben, ausländische Arbeitskräfte zu rekrutieren
    Aufenthaltserlaubnis ohne Job-Offer
    Unter gewissen Voraussetzungen ist es sogar möglich, einen Residence Permit (unbefristete Daueraufenthaltserlaubnis) zu bekommen, ohne im Vorfeld einen Job-Offer (verbindliches Stellenangebot eines neuseeländischen Arbeitgebers) organisiert zu haben.
    Entrepreneur Category
    Ein Entrepreneur ist ein ”Selfmade Man“, der aus dem Nichts ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen kann. Solche Leute will das Land haben!
    Investor Category
    Pro Jahr sind nur etwa 1000 Plätze aus der Gesamtquote von 50.000 für Investoren vorgesehen.
    21. Juli 2010 06:45 posted by Elke Boevers

    One Response to “Wege nach Neuseeland”

    1. Philipp sagt:

      Hat es eigentlich jemand mal mit einer Auswanderungsagentur wie http://www.neuseeland-auswandern.net versucht? Wie ist das gelaufen? Stehen Nutzen und finanzieller Aufwand in einem guten Verhältnis?


    Leave a Reply