• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Dr. Arthur Bauer forscht derzeit in neuseeländischen Wäldern

    Ein Artikel über eine Waldzustandsanalyse (wie ist dafür wohl das englische Wort). Die bayerischen Wälder kennt der Forstfachmann Arthur Bauer in- und auswendig, kann mit einem Kennerblick zur Krone viel über die Vitalität eines Baumes aussagen. Seit fast zwei Monaten sieht er sich Bäume, Wälder in Roturua in Neuseeland an.

    Wenn Sie die Dimensionen in Deutschland und Neuseeland vergleichen, was ist das Ergebnis?
    Es ist schwer, Deutschland und Neuseeland zu vergleichen. Die beiden Länder sind zu unterschiedlich. Das beginnt schon bei der Bevölkerungsdichte. Neuseeland hat eine Fläche von 268.000 Quadratkilometern. Hier leben rund 4,3 Millionen Menschen. Rund 3/4 davon leben auf der Nordinsel, davon 1,2 Mio in Auckland. (zum Vergleich: Deutschland: 357.000 km2, 82 Mio Einwohner; Bayern: 70.000 km2, 12,5 Mio Einwohner). Insbesondere auf der Südinsel gibt es weite Gebiete, die fast menschenleer sind.

    Possums gibt es sehr sehr viele. Sie wurden um 1839 hier eingebürgert. Aber die Population ist förmlich explodiert. Nach Schätzungen gibt es zwischen 40 und 70 Millionen Possums in Neuseeland. Diese Tiere ernähren sich vornehmlich von Pflanzen, nehmen aber auch tierische Nahrung auf. Sie rauben Nester von Bodenbrütern aus, klettern aber auch hervorragend und fressen ganze Bäume kahl.

    Hier gibt es den ganzen Artikel: http://www.idowa.de/koetztinger-zeitung/container/container/con/703935.html

    Sehr interessant, sehr informativ, sehr kompetent geschrieben.

    6. März 2010 07:00 posted by Elke Boevers

    Leave a Reply