• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Macht Neuseeland Sinn für mich?

    Für wen macht eine Auswanderung nach Neuseeland Sinn?
    In den letzten cirka 18 Monaten hat sich unser typisches Kundenprofil etwas verändert. Daran ist mal wieder die allgemeine Wirtschaftskrise schuld, die heutzutage ja für alles herhalten muß. Der typische Einwanderer aus Deutschland, soweit es einen solchen Menschen überhaupt gibt, sieht also anders aus als noch vor ein oder zwei Jahren.

    Was hat sich also geändert?
    Rein rechtlich hat sich eigentlich nicht viel getan. Nach wie vor qualifizieren sich die meisten Einwanderer aufgrund der sog. Skilled Migrant Category (SMC), einem Punktesystem, das Einwanderungsaspiranten je nach Ausbildung, Berufserfahrung, Alter und Jobmöglichkeiten in Neuseeland bewertet. Das Punktesystem ist Teil eines Quoten-Management-Systems. Die Einwanderungsquote, die es zu managen gilt, liegt bei 45.000 bis 50.000 Einwanderern pro Jahr. Diese Quote wurde (im Gegensatz zu Australien!) auch während der Weltwirtschaftskrise nicht geändert, sondern im Juli 2009 ausdrücklich bestätigt. Die Einwanderungstür ist also noch genauso weit geöffnet wie eh und je – trotz Krise!

    Weiter unter http://www.peterhahn.co.nz/Januar-2010-Macht-Neuseeland-Sinn-fuer.189.0.html

    Autor: Peter Hahn, Einwanderungsberater

    23. Januar 2011 06:30 posted by Elke Boevers

    One Response to “Macht Neuseeland Sinn für mich?”

    1. Lu sagt:

      was heißt im Gegensatz zu Australien….??
      WIe ist denn die aktuelle EInwanderungsquote in Australien?


    Leave a Reply