• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Von wegen nur Schafe

    alpaca in neuseeland 150x150 Von wegen nur Schafe

    Alpacas in Neuseeland - der Kompromiss zwischen Schaf und Kuh

    Der Milchviehbestand hat in Neuseeland eine neue Rekordhöhe erreicht. Die nationale Statistikbehörde (SNZ) schätzt die Zahl der Milchkühe auf ca. 4,6 Mio, Schafe gibt es 32,4 Mio in Neuseeland, aber die sind auch kleiner. In den vergangenen zehn Jahren nahm der Bestand der Kühe um 40% zu, der der Schafe nimmt kontinierlich ab, im letzten Jahr um 5%.

    Zum Vergleich: im Jahr 1982 gab es noch 70 Mio Schafe in Neuseeland,  jetzt sind es wie gesagt 32,4 Mio.

    Das Wachstum der Kuhherden ist auf die Gründung neuer Milchviehbetriebe als auch auf die Aufstockung bestehender Herden zurückzuführen.

    Also ändert eure Vorstellungen, man wird nicht mehr Schaffarmer in Neuseeland sondern Milchkuhfarmer!

    Quelle: http://www.landwirt.com/Neuseelands-Milchviehherde-groesser-denn-je,,7994,,Bericht.html

    13. Februar 2010 07:47 posted by Elke Boevers

    3 Responses to “Von wegen nur Schafe”

    1. Julian sagt:

      Die Schafe werden weniger währendessen die Kühe mehr werden. Das ist seltsam…

    2. Claudia sagt:

      Ist nicht seltsam. Ist einfach mehr Geld in der Dairy (Milch) Industry fuer Farmer. Das ist eine rein oekonomische Entscheidung, da Wolle und Lammfleisch nicht mehr viel wert sind im Verkauf.
      http://tvnz.co.nz/national-news/sheep-jokes-aside-kiwis-lose-their-friends-2517446

    3. Maria sagt:

      Alpacas sind eh niedlicher als Schafe und Kühe xD …und mal was anderes :)


    Leave a Reply