• test

  • Buchvorstellung

    Für immer Neuseeland - DER Informationspool für Auswanderer vom Auswanderungsexperten und Neuseeland Blog Autor Peter Hahn

          
    Für immer Neuseeland: Erfolgreich auswandern. Fakten, Tipps & Auswanderer-Porträts

    Wo Maenner hinschauen, Studie der Uni Wellington Neuseeland

    Eine neue Studie von der Universität Wellington, Neuseeland bestaetigt die Beschwerden von Frauen, dass ihnen Männer einfach nicht ins Gesicht sehen würden, sondern ihre Blicke eher etwas tiefer wandern lassen – vor allem beim Kennenlernen.

    Die Studie besagt, dass etwa 47% der Männer beim ersten Blickkontakt den Frauen auf ihre Brüste sehen, gefolgt von den Hüften und Taille, während nur 20% der Männer den Frauen zuerst ins Gesicht schauen.


    Frauen mit größeren Brüsten und einem schmaleren Bauchumfang haben mehr vom weiblichen Hormon Östrogen im Körper und signalisieren so anscheinend eine größere Fruchtbarkeit. Daher würden zuerst der Busen und die Hüften sowie Taille begutachtet bevor die Männer den Frauen ins Gesicht sehen. Da ist mal wieder die Evolution Schuld.

    In der Studie wurde den Probanden jeweils sechs Fotos von der selben Frau gezeigt, mit unterschiedliccher Größe der Brüste, Taille usw. Gemessen wurde wohin die Männer zuerst sehen, wie oft sie wohin schauen und wie lange sie sich bestimmte Körperregionen der Frauen ansehen.

    Zusammengefasst: 80% der neuseelaendischen Männer schauen zuerst auf die Brüste oder Körpermitte der Frau, bevor sie ihr ins Gesicht schauen. Einige wenige dieser 80% schauten aber auch zuerst auf die Fuesse, die Haende oder Unterschenkel. 20% schauten zuerst ins Gesicht.

    Bei der Betrachtung der Fotos wurde oefter und laenger auf den Koerper geschaut, als auf das Gesicht.

    Quelle: DailyMail

    10. Oktober 2009 07:12 posted by Elke Boevers

    One Response to “Wo Maenner hinschauen, Studie der Uni Wellington Neuseeland”


    Leave a Reply